Belgershain - Heimat und Geschichte e.V.

Aktuelles

Aktuallisiert: 05.02.2020


Der Heimatverein lädt ein...

 

  • 15.01.2020: Der nächste Seniorennachmittag findet am 26.02.2020, dem Aschermittwoch, statt!
  • Ansonsten macht der Heimatverein Winterpause bis zum März.
  • Neue Mitglieder sind immer gern gesehen!
  • Gesonderte Besuchstermine/Beratungswünsche bitte über "Kontakte" anmelden.

Vereinsnachrichten

 

  • 15.01.2020: Wer kann sich an einen Meilenstein in Köhra an der Kreuzung nach Lindhardt erinnern? Soll ein 12 km-Stein gewesen sein und z. Zt. im Bergelager liegen.
  • Wegen der verschärften Datenschutzrichtlinien wurde das Kontaktformular entfernt. Anfragen bitte über die E-Mail-Adresse stellen. Aktuelle Datenschutzerklärung siehe "Impressum".
  • 20.11.2019: Die Beauftragten der US Air Force sind noch immer an Zeitzeugen für den Flugzeugabsturz 1944 im Oberholzer Wald interessiert. Kontakt bitte über den Heimatverein. Ein Mitglied des Heimatvereins hat die Lebensläufe der abgeschossenen Flugzeugbesatzung aufgearbeitet. Dabei wurden auch die näheren Umstände des Absturzes ermittelt. Die Dokumentation dazu wird gerade erstellt.
  • 25.04.2017: Der Heimatverein will sich mit der Geschichte der Jagd in Belgershain beschäftigen. Wer waren die Förster bzw. Jagdgehilfen? Die Jagd war zu Beginn des 20. Jh. teilweise sehr ertragreich. Z. B. wurde im Herbst 1910 folgendes Wild bei der fürstlichen Jagd erlegt: 678 Hasen, 46 Kaninchen, 23 Fasane und 2 Krähen.
  • Wo ist Anna Engelmann wirklich geboren? 1597 in Belgershain oder in Leipzig? Ihre Grabplatte von 1657 befindet sich im Augusteum Leipzig. Sie ist danach die Enkelin des damaligen Rittergutsverwalters in Belgershain und heiratete zuerst L. Krebs und in zweiter Ehe B. Hassert in Leipzig. Aufklärung könnten die Leichenpredigten ihrer Ehemänner bzw. die zu ihrer Beerdigung geben. Ergebnis: Die Anna Engelmann auf der Grabplatte ist nicht in Belgershain geboren, aber ihre Mutter ist die Tochter des Belgershainer Gutsverwalters Eck(h)art in Diensten des Ernst von Schönfeld.

Aktuelles aus der Gemeinde

05.02: Nach langer Planungsphase und viel Gegenwind fand am 05.02.2020 um 08:00 Uhr der feierliche erste Spatenstich für die neue Turnhalle statt. Die Schüler gestalteten ein kleines Programm, der Bürgermeister Hagenow, Landrat Graichen und Landtagsabgeordneter Kirmes schwangen unter dem Beifall der Gäste die neuen Spaten an einem Sandhaufen.

05.02.2020: Beim "Vororttermin" am Stellwerk mit dem Denkmalschutz, der DB und der Gemeinde signalisierte der Denkmalschutz, dass er einen Abrissantrag der DB wohlwollend prüfen wird. Ein Abriss sollten wegen weitere Baumaßnahmen noch 2020 erfolgen.

20.01.2020: Die ersten Vorplanungen für den zweigleisigen Ausbau der Eisenbahnstrecke Leipzig-Chemnitz für den Gemeindebereich liegen der Gemeinde vor. Im Februar, am 05.02. um 16:30 Uhr, wird es eine öffentliche Anhörung dazu im Schloss geben.


Kontakt

 

Heimatverein Belgershain

Bernd Weisbrich                                                                                                                                          weisbrich(at)freenet.de

Schlossstr. 01

04683 Belgershain